Zum Hauptinhalt springen

BIS-Partnerschaft

Zwei ZIS-Mädchen arbeiten im Model United Nations Club eng zusammen
Etwas Neues entdecken

Wir bieten Aktivitäten, die Ihnen helfen, Ihren Weg zu finden, und Unterstützung, die Ihnen die Kraft gibt, ihn zu gehen

Zwei Studenten der ZIS Lower School genießen das Essen, das sie im Camping-Club gekocht haben
Gleichgewicht zwischen Spiel und Herausforderung

Wir bieten Aktivitäten, die Ihnen helfen, Ihren Weg zu finden, und Unterstützung, die Ihnen die Kraft gibt, ihn zu gehen

ZIS Upper School Rugby-Team in Aktion
Finde deine Leidenschaft

Wir bieten Aktivitäten, die Ihnen helfen, Ihren Weg zu finden, und Unterstützung, die Ihnen die Kraft gibt, ihn zu gehen

ZIS-Schüler in einer Reihe lächelnd beim Diversity Dance Club
Erforschen Sie Ihr Potenzial

Wir bieten Aktivitäten, die Ihnen helfen, Ihren Weg zu finden, und Unterstützung, die Ihnen die Kraft gibt, ihn zu gehen

Middle School Studenten betreten die Bühne in einer Aufführung von Elf
Neue Herausforderungen und Erfahrungen

Wir bieten Aktivitäten, die Ihnen helfen, Ihren Weg zu finden, und Unterstützung, die Ihnen die Kraft gibt, ihn zu gehen

Die Bosomtwe International School (BIS), ehemals Bosomtwe Community School, ist eine Privatschule in der Ashanti-Region in Ghana, die geringe Gebühren erhebt. In den letzten 15 Jahren ist die Schule dank der Unterstützung der ZIS-Gemeinschaft von 20 Kindern, die in einer kleinen Holzhütte unterrichtet wurden, zu einem modernen Schulcampus mit Platz für über 120 Schüler*innen gewachsen. Die Schule wird vom Eigentümer und ZIS-Lehrer Ibrahim Oubda geleitet. Die "Ibrahim Oubda Education Foundation" ist eine eingetragene gemeinnützige Stiftung in Ghana. Die BIS wird von der Mission angetrieben - Respekt, Wissen, Unabhängigkeit.

Was ist die BIS Partnerschaft?

  • Die BIS-Partnerschaft ist ein fortlaufendes Engagement für ein für beide Seiten vorteilhaftes Bildungsprojekt zwischen den Gemeinden von ZIS und BIS.
  • Die ZIS bietet kontinuierliche finanzielle Unterstützung mit dem langfristigen Ziel, ein sich selbst tragendes Finanzmodell für die Betriebskosten der BIS zu etablieren. In den Anfängen dienten diese Bemühungen vor allem der Finanzierung von Einrichtungen und Infrastruktur, doch seit 2017 liegt der Schwerpunkt auf der Rekrutierung, Entwicklung und Bindung von hochqualifizierten Dozenten und Mitarbeitern.
  • Die ZIS bietet strategische Überlegungen und pädagogische Unterstützung, einschließlich der Besuche von Dozenten und Administratoren.
  • ZIS-Lehrer*innen, -Schüler*innen, -Familien und -Alumni profitieren von der Erfahrung der direkten Service Learning-Möglichkeiten an der BIS. Schüler*innen der 8., 10. und 12. Klasse werden ausgewählt, um auf einer ZIS-Dienstreise nach Ghana zu reisen, und über die Jahre haben mehr als 300 Teilnehmer*innen erstaunliche und oft lebensverändernde Erfahrungen gemacht, indem sie Mitglieder der BIS-Gemeinschaft auf diese Weise unterstützt und von ihnen gelernt haben.
  • Die Partnerschaft ist ein schulübergreifendes Projekt, das die vier ZIS-Campus vereint und einen Schwerpunkt für Schüler*innen- und Gemeindeaktionen bietet.

Wie kann ich helfen?

Veranstaltungen und Freiwilligenarbeit

Die ZIS-Gemeinschaft unterstützt die Betriebskosten der BIS, einschliesslich der Lehrergehälter, durch die folgenden Fundraising-Veranstaltungen, die von Schüler*innen, Lehrer*innen und Freiwilligen aus der Gemeinde organisiert werden:

  • Der Ghana Cup, eine Veranstaltung für alle Schulen
  • Das von Studenten geleitete Abendessen Middle School
  • Eine Veranstaltung des Ghana Clubs Upper School , zuletzt der Ghana Basketball Bash

Match and More
Die ZIS-Gemeinschaft subventioniert die Betriebskosten der BIS durch das "Match and More"-Modell der Studiengebühren und fördert gleichzeitig die Eigenverantwortung innerhalb der BIS-Gemeinschaft und belohnt hohe Anwesenheitsraten der Schüler*innen.