Zum Hauptinhalt springen

Menüauslöser Container

Navigation

Suche Container

Campus-Container

Eingehender Direktor

Wir freuen uns, dass Elsa Hernández-Donohueab dem 1. Juli 2024 als neue Direktorin der Zurich International School tätig sein wird.

Elsa kommt von der Vientiane International School (VIS), einer IB World School, zu uns, wo sie seit 2018 als Schulleiterin tätig war. Vor ihrer Ankunft an der VIS war Elsa sieben Jahre lang an der Jakarta Intercultural School (JIS) tätig, zunächst als Grundschulleiterin Principal und dann als Leiterin von zwei Standorten. Elsa begann ihre Karriere als Lehrerin in ihrem Heimatland Venezuela und unterrichtete, wie sich einige vielleicht erinnern, von 2004 bis 2006 an der ZIS Lower School . 

Die neue ZIS-Direktorin Elsa Hernandez-Donohue

Elsa Hernández-Donohue

Wir haben die neue Direktorin Elsa Hernández-Donohue gebeten, sich der ZIS-Community in diesem kurzen Video vorzustellen.

Video abspielen

Bio

Schon bald nach ihrem ersten Erziehungskurs an der University of Florida wusste Elsa Hernández-Donohue, dass die Arbeit mit Kindern ihre Berufung war. Seitdem hat sie fast dreißig Jahre lang in neun Ländern an internationalen Schulen gelehrt, gelernt und geleitet.

Derzeit dient Elsa der Gemeinschaft der Vientiane International School als Schulleiterin. Sie wurde von der National Association of Elementary School Principals und dem State Department Office of Overseas Schools als eine der National Distinguished Principals 2017 ausgezeichnet. Elsas neueste Leidenschaft konzentriert sich auf die Unterstützung des Ausbaus von Führungskapazitäten in der gesamten Schule, mit besonderem Augenmerk auf die Förderung von Lehrkräften, Führungskräften der mittleren Ebene und hocheffizienten Führungsteams.

Philosophie

Im Mittelpunkt von Elsas Berufsphilosophie steht die Idee, dass Kinder kompetente Lernende sind, die eine angeborene Neugier auf die Welt haben. Ihr Engagement für das Lehren und Lernen hat Elsa dazu veranlasst, immer wieder zu erforschen, was eine gute Erfahrung für alle Lernenden ausmacht.

Elsas Leidenschaft für konstruktive Lehr- und Lernansätze leitet ihre tägliche Arbeit. Ihre frühe Erfahrung in der Arbeit mit jungen Lernenden führte zu einem tiefen Verständnis für die Bedeutung der frühen Jahre als Grundlage für die Bildung aller Lernenden. Dies inspirierte sie zu der Erkenntnis, dass effektives Unterrichten auf allen Ebenen bedeutet, die Lernenden in den Mittelpunkt zu stellen, sie tief genug zu kennen, um sie als Menschen zu verstehen, ihre Neugier und ihren Wunsch zu lernen zu fördern und zu verstärken. Für Elsa ist es wichtig, die Lernenden zu kennen, um die Liebe zum Lernen zu wecken. 

Elsa mit ihrer Enkelin
Terry Donohue
Familie Donohue
Familie Donohue
Familie Donohue
Familie Donohue
Familie Donohue
Elsas Ehemann und Enkelsohn