Zum Hauptinhalt springen
Lower school Kinder arbeiten an Laptops, ein Mädchen hilft einem anderen
Lernen und tun
Early-Childhood-Junge im Klassenzimmer bei der Arbeit an einer Aktivität
Gleichgewicht zwischen Spiel und Herausforderung
Lower School Kind schaut zur Tafel, während der Lehrer erklärt
Ein sicherer Ort der Entdeckung

Lower School Exkursionen

Während des gesamten Schuljahres finden verschiedene schulweite Veranstaltungen, Tages- und Übernachtungsfahrten für die Schüler*innen statt. Obligatorische Fahrten im Rahmen des Lehrplans (Tages- und Übernachtungsfahrten) sind in den Schulgebühren enthalten.

Es gibt auch die Möglichkeit, an zusätzlichen lehrplanergänzenden Ausflügen teilzunehmen, wie z.B. Musik oder Sport, für die zusätzliche Kosten anfallen.

Vorschule

Vorschulkinder genießen einen Besuch im Wald und sitzen mit ihrer Lehrerin um ein Lagerfeuer

Vorschule - Schüler*innen geniessen Besuche in der lokalen Umgebung zu Fuss als Teil ihrer Untersuchungseinheit zum Thema "Sharing the Planet".
 

Pre-Kindergarten - Schüler*innen besuchen die Umgebung einschliesslich Zürich, wo sie vielleicht den Zoo besuchen oder in einem Stadtpark spazieren gehen. Pre-Kindergarten-Schüler*innen geniessen auch einen Winterschlittentag und machen andere lokale Ausflüge.

 

Kindergarten

Kindergartenkinder auf einem Ausflug zu einem Bauernhof, um zu untersuchen, woher die Lebensmittel kommen

Regelmässige Ausflüge in den örtlichen Wald sind ein Höhepunkt der Woche für die Kindergartenkinder, die auch weiter weg fahren, um interessante Orte im Zusammenhang mit ihren Lerneinheiten zu besuchen.

 

Dazu gehören lokale Bauernhöfe und Märkte, um herauszufinden, woher unsere Lebensmittel kommen und was vor Ort erhältlich ist, und der Sihlwald, um unsere Untersuchung des Wetters und des Waldes zu unterstützen. Die Schüler*innen geniessen auch einen Winterschlittentag als Teil des Sportlehrplans.

1. Klasse

Besuch der 1. Klasse im Technorama, Schüler*innen arbeitet an einer Lichtaktivität an einer Konsole

Die Schüler*innen nehmen an mehreren Exkursionen teil, die das Lernen unterstützen, wie z.B. ein Besuch im Technorama Science Museum, um zu untersuchen, wie Schall und Licht durch Vibrationen erzeugt werden, der lokale Au-Teich, um Beziehungen zwischen Lebewesen zu beobachten und der Wildpark Langnau, wenn wir uns auf äussere Tierteile konzentrieren und wie diese Teile das Verhalten verschiedener Tierarten unterstützen.  


Die Schüler*innen haben auch einen Winterschlittentag, der den Sportlehrplan unterstützt.

2. Klasse

ZIS-Schüler*innen auf Tagesausflug in die Berge, Gruppe steht auf einem Weg mit Nebelmeer und Bergen im Hintergrund

Die Schüler*innen nehmen im Laufe des Jahres an mehreren Exkursionen teil, die ihr Lernen unterstützen. Dazu gehören ein Besuch in den Baar-Höhlen und die Erkundung von Landformen in der Schweizer Landschaft.


Ausserdem machen sie im Frühjahr einen ausgedehnten Tagesausflug in die Berge, meist nach Atzmannig. Die Schüler*innen der 2. Klasse geniessen einen Winterschneetag mit verschiedenen Aktivitäten im Rahmen des Sportprogramms.

3. Klasse

Schüler*innen der 2. Klasse besuchen Google in Zürich, Schüler*innen arbeiten gemeinsam an einem Projekt

Die Schüler*innen nehmen während des Jahres an mehreren lokalen Tagesausflügen teil, wie z.B. dem Besuch des Google-Büros und der römischen Ruinen, Augusta Raurica. Normalerweise machen sie einen Ausflug, um am jährlichen Zürcher Singing Christmas Tree im Dezember aufzutreten.


Die Schüler*innen der 3. Klasse haben auch einen Skitag auf einem lokalen Berg und einen dreitägigen Frühlingsausflug, normalerweise nach Kandersteg, der sich auf Outdoor-Aktivitäten und Charakterlernen konzentriert.

4. Klasse

ZIS-Mädchen in einer Gruppe im Wald mit bemalten Gesichtern.

Die Schüler*innen nehmen im Laufe des Jahres an mehreren Tagesausflügen teil, zum Beispiel besuchen sie FocusTerra, ein erdwissenschaftliches Museum in der Stadt Zürich.


Außerdem gibt es eine dreitägige Skifahrt, meist nach Davos, und eine viertägige Bergfahrt im Herbst, meist nach Leysin, mit dem Schwerpunkt auf Outdoor-Aktivitäten.

5. Klasse

ZIS-Schüler auf Skiern in den Bergen im Rahmen ihres jährlichen Skiausflugs

Die Schüler*innen nehmen im Laufe des Jahres an mehreren Tagesausflügen teil, die alle mit Lernbereichen verbunden sind. Dazu gehören die Umwelt Arena und ein geführter Besuch in einem Kunstmuseum. Die Schüler*innen der 5. Klasse besuchen auch die Middle School als Teil des Übergangsprogramms für ihren Wechsel in die 6. Klasse.


Sie haben eine dreitägige Skireise nach Davos und eine fünftägige Frühlingsreise, meist nach Torgon.  

4. und 5. Klasse Herbstexkursionen