Zum Hauptinhalt springen
Lower school Kinder arbeiten an Laptops, ein Mädchen hilft einem anderen
Lernen und tun
Early-Childhood-Junge im Klassenzimmer bei der Arbeit an einer Aktivität
Gleichgewicht zwischen Spiel und Herausforderung
Lower School Kind schaut zur Tafel, während der Lehrer erklärt
Ein sicherer Ort der Entdeckung

Lower-School-Lehrplan

Unser ganzheitliches Programm balanciert die Entwicklung von Konzepten, Fähigkeiten und Persönlichkeit. Wir konzentrieren uns auf das Gesamtwachstum Ihres Kindes, einschliesslich sozialer, körperlicher, emotionaler und kultureller Bedürfnisse, und bieten gleichzeitig akademische Exzellenz.

Geführte Erkundungen, Zusammenarbeit und Kommunikation stehen im Mittelpunkt unseres Lehr- und Lernansatzes. Wir bieten Ihrem Kind eine Umgebung, die die Entwicklung von Problemlösungen und kritischem Denken fördert, während es zentrale Lerninhalte meistert. 

Programmübersicht

Englisch, Mathematik, Wissenschaften und Sozialkunde werden von den Klassenlehrer*innen Ihres Kindes unterrichtet, die Fächer miteinander verbinden, um die Lernsynergien zu maximieren.

 

Einzelne Fächer

Die Fächer Deutsch, Sport, Musik, Bildende Kunst und Bibliothek werden von Fachlehrern unterrichtet, um ein umfassendes, abwechslungsreiches und reichhaltiges Lernerlebnis zu schaffen.

Curriculum im Detail erforschen
 

Lower School Programm

Persönlichkeit und Wohlbefinden

Das Wohlbefinden Ihres Kindes steht im Mittelpunkt unseres Ansatzes und wir unterstützen seine Persönlichkeitsentwicklung in jedem Aspekt des Schullebens.

 

ZIS-Lernende sind:

  • Aufgeschlossen
  • Belastbar
  • Verspielt
  • Besinnlich

ZIS-Lernende schätzen:

  • Integrität
  • Mitgefühl
  • Fairness

ZIS-Persönlichkeitsstandards

Early-Childhood-Schüler*innen im Klassenzimmer um einen grossen Sandkasten mit Muscheln

Early Childhood (Alter 3-6 Jahre)

Early-Childhood-Schüler*innen (Early ZIS bis Kindergarten) erforschen und entwickeln Kompetenzen in den Bereichen vorbereitende Lese- und Schreibfähigkeit und vorbereitendes Rechnen durch alltägliche Erfahrungen im Unterricht mit ihren Lehrer*innen. Sie entwickeln auch ein Verständnis für naturwissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Konzepte durch verschiedene integrierte Projekte.

 

Unsere Early-Childhood-Schüler*innen haben regelmässig Deutsch-, Kunst- und Bibliotheksunterricht , der von Fachlehrer*innen erteilt wird. Technologie wird als ein Werkzeug eingesetzt, das den Umfang und die Qualität ihres Lernens verbessert und erweitert.

Early-CHildhood-Programm

Englisch als zusätzliche Sprache

 

Die Unterrichtssprache ist Englisch, mit zusätzlicher Unterstützung für Nicht-Englischsprachler.

 

Lernförderung

Darüber hinaus haben wir Lehrer*innen, die sich auf Logopädie, Ergotherapie, Beratung und andere Lernbedürfnisse spezialisiert haben.

 

 

 

Lernförderung

Bitte beachten Sie das untenstehende Studienprogramm für alle Informationen.

Erste Seite der PDF-Datei: Definition_des_Lernens
PDF ZIS-Zeichenstandards
Erste Seite der PDF-Datei: Lernen_Grundsätze